Inzigkofer Brückenwanderung

Die neue Hängebrücke im Fürstlichen Park Inzigkofen. Foto: Moritz Futterer
So, 22. September 2019
14:00 Uhr

Geführte Wanderung zur Donaubrücke Laiz, zur Donaubrücke beim Bahnhof Inzigkofen und zu Eisenbahnbrücke, Hängebrücke und Teufelsbrücke im Fürstlichen Park Inzigkofen; Leitung: Dr. Edwin Ernst Weber
^
Beschreibung
Bildungswerk und Albverein laden ein
 
Inzigkofer Brückenwanderung stellt
Brücken an Donau und im Park vor

 
Zu einer Brückenwanderung rund um Inzigkofen laden am kommenden Sonntag, 22. September 2019, das Bildungswerk und der Schwäbische Albverein Inzigkofen ein. Start ist um 14 Uhr beim Rathaus Inzigkofen. Mit ihrer Bau- und Nutzungsgeschichte vorgestellt werden dabei im Fürstlichen Park Inzigkofen die Teufelsbrücke und die neu errichtete Hängebrücke über die Donau, der gleichfalls in diesem Frühjahr entstandene Fußgängersteg über die Eisenbahn im Norden der Eremitage und die Donaubrücke beim ehemaligen Bahnhof Inzigkofen. Die 1895 errichtete Betonbrücke mit offenen Gelenken galt in ihrer Zeit als ein Pionierwerk der modernen Bautechnik und wurde in Architektur-Fachzeitschriften hoch gelobt. Bei Kriegsende 1945 wurde die Brücke gesprengt und 1951 durch die jetzige Konstruktion ersetzt. In die Inzigkofer Brückenwanderung wird ganz unbescheiden schließlich auch noch die Laizer Donaubrücke einbezogen, ist sie doch die von Inzigkofern täglich sicherlich meistgenutzte Brücke in der Nachbarschaft.
 
Die Wanderung führt vom Rathaus Inzigkofen nach Laiz, wo die Donaubrücke überquert und der Wanderweg entlang des alten Donauarms bis zur Eremitage im Fürstlichen Park Inzigkofen genommen wird. Durch den Park mit der Fußgängerbrücke über die Bahn, der Hängebrücke und der Teufelsbrücke wird am Nickhof vorbei die Inzigkofer Donaubrücke besucht, ehe die Wanderung schließlich entlang der Donau in der Degernau über die Grotten und das Känzele sowie die Lindenallee wieder nach Inzigkofen zurückführt. Die Leitung der Brückenwanderung hat Kreisarchivar Dr. Edwin Ernst Weber. Die Teilnahme ist kostenfrei.
 

^
Veranstaltungsort
Treffpunkt: Rathaus Inzigkofen
^
Veranstalter
Bildungswerk und Schwäbischer Albverein Inzigkofen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken